You have 48 hours to pay the fine Virus - Anleitung zum Entfernen

Gefahrenstufe:
9/10
Diesen Artikel bewerten:
Kommentare (0)
Artikelaufrufe: 13749
Kategorie: Malware

Wenn Ihr Windows-Betriebssystem mit You have 48 hours to pay the fine Virus infiziert wurde, werden Sie einen gesperrten Computer und eine einschüchternde Bildschirmgröße-Benachrichtigung zukommen. Dies ist, was Intriganten benutzen werden, Sie dazu bringen, fiktive Geldbußen von $400 oder 100 GBP/AUD/CAD/EUR, Zahlen etc. Die bösartige Computer-Infektion wird als ein Ransomware kategorisiert, da Täuschung und Panikmache verwendet wird, um Ihr Geld zu locken. Leider viele Windows-Anwender das Schadprogramm nicht rechtzeitig entfernen und ihre PCs durch die bösartigen Dateien, die Steuern, die Ransomware gesperrt werden. Wenn Sie bemerkt haben, eine unheimlich Bildschirm sperren angeblich Benachrichtigung durch Polizei oder anderen maßgeblichen Abteilungen, es besteht kein Zweifel, dass müssen Sie You have 48 hours to pay the fine Virus vom Computer zu löschen. Wenn Sie nicht wissen, wie Entfernen der Threat– lesen Sie weiter.

You have 48 hours to pay the fine Virus ist Sie auch, Ihren Computer wurde blockiert Viren und hat mehrere Versionen, einschließlich der ICE Cyber Crime Center Virus. Die bösartige Infektion ist in mehreren Sprachen verfügbar und spezielle Polizei-Anmeldeinformationen verwendet, um mehr leichtgläubig Windows-Anwender zu verleiten, zu fiktive Geldbußen zahlen.

Your computer has been blocked
The work of your computer has been suspended on the grounds of unauthorized cyberactivity.

To unlock your computer and to avoid other legal consequences, you are obligated to pay a release fee of $400.

Please note: This fine may only be paid within 48 hours, if you let 48 hours pass without payment, the possibility of unlocking your computer expires. In this case a criminal case against you will be initiated automatically.

Beachten Sie, dass Intriganten authentische Anmeldeinformationen verwenden, um Ihnen einen trick zu denken, dass Ihre online-Aktivitäten von der Polizei beobachtet wurden. Das ist nicht wahr und Zahlung der Geldbuße innerhalb von 48 Stunden ist völlig verschwenderisch und im Leerlauf. In der Tat, wenn Sie das Bußgeld zahlen – bleibt Ihren Computer wahrscheinlich gesperrt. Daher empfehlen wir dringend die Installation Automatische Entfernungstools zum Löschen You have 48 hours to pay the fine Virus. Im Gegensatz zum manuellen entfernen, helfen Ihnen diese Option Löschen alle laufende Infektionen, einschließlich der Trojaner Reveton und helfen Ihnen, den PC gegen zukünftige Intriganten Angriffe zu schützen.

Löschen Sie die Bedrohung aus Windows Vista und Windows 7:

  1. Starten Sie den PC neu und warten auf BIOS zu Lasten.
  2. Sofort zu starten, tippen F8.
  3. Verwenden Sie Pfeiltasten, um Abgesicherter Modus mit Netzwerkunterstützung auszuwählen.
  4. Tippen Sie auf die Eingabetaste auf der Tastatur.
  5. Starten Sie Ihren bevorzugten Browser und gehen Sie zu http://www.411-spyware.com/de/download-sph.
  6. Download das automatische Malware Removal-Tool SpyHunter.
  7. Die Anwendung installieren, Scannen Sie den Computer und Löschen von gefundene Infektionen.

Die Bedrohung von Windows XP zu löschen:

  1. Gehen Sie zurück zur Entfernung Anleitung oben und wiederholen Sie die Schritte 1-4 , .
  2. Klicken Sie auf die "Desktopbenachrichtigung" Ja .
  3. Download das automatische Malware Removal-Tool SpyHunter.
  4. Öffnen Sie im Startmenü .
  5. Starten Sie RUN, Typ "msconfig" zu, und klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie auf die Startup , und wählen Sie "Alle deaktivieren". Klicken Sie auf OK.
  7. Starten Sie PC erneut (normalerweise).
  8. Automatische Malware Removal-Software zu installieren.
Entferner für You have 48 hours to pay the fine Virus herunterladen*
*Der SpyHunter-Scanner auf dieser Seite kann heruntergeladen werden, um Gefahren auf dem PC aufzuspüren. Wenn Sie die Funktionen des Scanners zum automatischen Entfernen von Spyware nutzen möchten, müssen Sie die Vollversion von SpyHunter kaufen.

Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name
Website
Kommentieren

Geben Sie die Zahlen in das Feld rechts *